Benutzerspezifische Werkzeuge

IMAP

Das Internet Message Access Protocol (IMAP) ist ein 1994 im RFC 1730 spezifizierter Mechanismus zum Zugriff auf empfangene E-Mails in TCP/IP-Netzwerken. Im Gegensatz zum Post Office Protocol (POP) werden E-Mails auf dem Server gespeichert und verwaltet. IMAP wird beständig gepflegt und erweitert, der aktuelle Stand ist dem RFC 3501 von 2003 zu entnehmen. Nur sehr wenige Mail-Programme unterstützen IMAP vollständig. IMAP wird der Anwendungsschicht (Schicht 7) des OSI-Schichtenmodells zugeordnet.

Zuletzt bearbeitet: 26.09.2014 13:58
Letzter Abruf: 01.05.2017 06:19
Artikelaktionen