Benutzerspezifische Werkzeuge

openTRANS

openTRANS ist ein XML-basierter Standard für den Austausch einheitlicher elektronischer Dokumente für den zwischenbetrieblichen E-Commerce [Kelkar, Boris, Schmitz 2001, S. 7]. Als Ergänzung zu dem Standard BMEcat wird openTrans von derselben Organisation gepflegt und weiterentwickelt.

Allgemeines

openTRANS wird in enger Kooperation mit dem Produktkatalog-Austauschstandard BMEcat von dem eBusiness Standardization Committee (eBSC) entwickelt. Der im Jahr 2001 veröffentlichte, offene Standard wird als Ergänzung zu BMEcat verstanden, so dass Struktur und Terminologie vollständig kompatibel sind [Kelkar, Boris, Schmitz 2001, S. 8]. Seit Version 2.0 von BMEcat werden beide Spezifikationen in einem Dokument veröffentlicht [Kelkar, Boris, Schmitz 2001, S. 8].

Aufbau

openTRANS stellt zehn standardisierte Vorlagen für elektronische Geschäftsdokumente bereit (vgl. Abbildung 1):

  • DISPATCHNOTIFICATION (Lieferavis)
  • INVOICE (Rechnung)
  • INVOICELIST (Rechnungsliste, ab Version 2.0)
  • ORDER (Auftrag)
  • ORDERCHANGE (Auftragsänderung)
  • ORDERRESPONSE (Auftragsbestätigung)
  • QUOTATION (Angebot)
  • RECEIPTACKNOWLEDGEMENT (Wareneingangsbestätigung)
  • REMITTANCEADVICE (Zahlungsavis, ab Version 2.0)
  • RFQ (Request For Quotation, Angebotsanforderung)

Grundsätzlich folgt dabei jedes Dokument einer grundlegenden, dreigeteilten Struktur:

  • Kopfbereich: Beschreibt für das gesamte Geschäftsdokument relevante Informationen (z.B. Ersteller und Adressat des Geschäftsdokuments)
  • Positionsbereich: Enthält eine listenartige Aufstellung aller Einzelpositionen des Geschäftsdokuments (z.B. Produkte in einem Angebot)
  • Zusammenfassung: Enthält redundante Informationen aus den vorigen Dokumentabschnitten, die in aggregierter Form zusammengefasst werden und einer abschließenden Kontrolle dienen (z.B. Summenbildung aus einzelnen Positionen bei einer Rechnung)

openTRANS-Struktur_Korrektur  

Abb. 1: openTRANS Prozessunterstützung [Renner, Schmitz 2008, S. 13]

Die Abbildung beschreibt die ausgetauschten Dokumente innerhalb eines Prozesses, allerdings ist dieser Prozess nicht von openTRANS vorgegeben. Es bleibt den Anwendern des Standards überlassen, in welchem Kontext sie die Dokumente einsetzen [Kelkar, Boris, Schmitz 2001, S. 7]. Die Dokumente sind in XML spezifiziert und entsprechen dem syntaktischen Aufbau des BMEcat-Standards. openTRANS ist wie BMEcat hersteller- und anbieterunabhängig.

Änderungen in Version 2.0

openTRANS 2.0 ist nicht abwärtskompatibel mit Version 1.0 [FIAO 2011]. Als allgemeine Empfehlung wird die Entwicklung eines entsprechenden Konverters vorgeschlagen. Die neue Version bietet u.a. eine bessere Unterstützung bei elektronischen Signaturen, eine überarbeitete Konformität bei der Umsatzsteuergesetzgebung, eine verbesserte Unterstützung von Szenarien mit Intermediären (bspw. Marktplätze, Zentralregulierer) und eine Erweiterung des Produktmodells hinsichtlich Produktmerkmalen, -komponenten und -konfigurationen.

Ausblick

Als neuer Entwurf für ein weiteres Geschäftsdokument steht seit August 2010 das TRANSPORTDOCUMENT zur Verfügung, mit dessen Hilfe sich ein Lieferschein, eine Ladeliste und ein Transportauftrag abbilden lassen. Es ist momentan noch nicht im Standard enthalten.

Literatur

Kelkar, Oliver; Boris, Otto; Schmitz, Volker: Spezifikation openTRANS. Stuttgart, Essen: Frauenhofer IAO & Universität Essen, 2001. (Abruf: 24.08.2011).

FIAO: Frauenhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation. Stuttgart 2011. http://www.opentrans.de/2.0detail (Abruf: 25.08.2013).

Renner, Thomas; Schmitz, Volker: Fachforum openTRANS: Standardisierung für den elektronischen Geschäftsverkehr. Stuttgart, Duisburg, Essen: Frauenhofer IAO & Universität Duisburg-Essen, 2008. www.opentrans.de/2008-02-26_Fachforum/2008-02-26_Renner_openTRANS-Fachforum.pdf (Abruf: 25.08.2013).

Autor


 

Prof. Dr. Petra Schubert, Universität Koblenz-Landau, Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik, Professur für Betriebliche Anwendungssysteme, Universitätsstrasse 1, 56070 Koblenz

Autoreninfo


Zuletzt bearbeitet: 03.09.2013 11:15
Letzter Abruf: 27.03.2017 08:31
Artikelaktionen