Benutzerspezifische Werkzeuge

Daten

Datenanalyse

Ziel der Datenanalyse ist das Erkennen von Zusammenhängen und Abhängigkeiten in Daten.

Datenarchitektur

Die Datenarchitektur beschreibt als Teilarchitektur eines Informationssystems die grundlegenden Datenstrukturen. Die Datenarchitektur gibt damit einen guten Überblick über die strukturellen Zusammenhänge des betrachteten Systems. Abhängig vom Modellierungs- und Analyseziel können verschiedene Ausprägungen der Datenarchitektur auf Fachkonzept- oder Entwurfsebene unterschieden werden.

Datenmodellierung

Aufgabe der Datenmodellierung ist es, bei der Konzeption eines Informationssystemes dessen Informationsobjekte gemäß den Anforderungen, die durch z.B. durch Business Rules an das Informationssystem gestellt werden, zu strukturieren und diese Struktur formal zu dokumentieren.

Datenschutz

Datenschutz bezeichnet den Schutz vor Missbrauch von personenbezogenen Daten. Mit diesem Begriff werden sehr unterschiedliche Aspekte verbunden. Um sich dem komplexen Thema Datenschutz anzunähern, werden im folgende Abstrakt zuerst der Begriff definiert, seine Bedeutung interpretiert sowie die relevanten Aspekte aufgezeigt und kurz beleuchtet.

Entity Relationship Model (ERM)

Das Entity Relationship Model (ERM) ist eine graphische Sprache für die semantische Datenmodellierung, d.h. der Einsatzzweck des ERM liegt in der konzeptuellen Darstellung der Datensicht auf einen bestimmten Realitätsausschnitt. Die zentralen Modellierungskonstrukte sind der Entitätstyp, der Beziehungstyp und das Attribut.

Information Retrieval

Viele Datenbestände liegen heutzutage in elektronischer Form vor, sind jedoch informationstechnisch aufgrund fehlender Strukturierung der einzelnen Informationsobjekte nur schwer handhabbar. Aufgabe des Information Retrieval ist, unstrukturierte Datenbestände geeignet zu indexieren, um darauf aufbauend eine effiziente Suche bereitstellen zu können.

Normalisierung

Eines der Hauptanliegen beim Datenbankentwurf und -betrieb ist die möglichst redundanzfreie Speicherung von Informationen, um somit Probleme bei deren Erfassung und Handhabung zu vermeiden. Die Normalisierung stellt dies auf formaler Ebene sicher, indem Abhängigkeiten auf Attributebene analysiert und eliminiert werden.

Einordung:
Letzter Abruf: 17.08.2017 03:48
Artikelaktionen