Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Lexikon Technologische und methodische Grundlagen Rechnernetze und Kommunikationssysteme

Rechnernetze und Kommunikationssysteme

Breitbandkommunikation

Unter Breitbandkommunikation versteht man den Austausch von Informationen mit einer Übertragungsrate von mindestens 2 Mbit/s. Wenn heutzutage von Breitbandkommunikation gesprochen wird, ist meist ein Breitband-Internetzugang gemeint. Breitbank-Internetzugänge sind heutzutage weit verbreitet und werden in Deutschland meist durch die DSL-Technologie realisiert.

Call Center

Call bzw. Contact Center sind auf Kommunikationsaufgaben mittels Telefon und anderer Medien spezialisierte Betriebe oder Betriebsteile. Sie werden insbesondere zur telefonischen Kundenbetreuung im privaten und öffentlichen Sektor eingesetzt.

Internet

Das Internet ist ein Datentransport-Netzwerk, das sich aus vielen unabhängigen Netzwerken zusammensetzt. Der Name „Internet“ setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern „interconnected“ = verbunden und „Network“ = Netzwerk.

Intranet

Ein Intranet ist ein internes Informations- und Kommunikationsnetz einer Organisation. Dieses ist dabei zunächst beschränkt auf Mitglieder der jeweiligen Organisation, sodass jene untereinander Daten austauschen können.

Kommunikationssystemarchitekturen

Kommunikationssystemarchitekturen beschreiben, meist in der Form von Schichtenmodellen, die Elemente und Funktion von Kommunikationssystemen und stellen so die Basis für deren Entwurf und Pflege dar.

Protokoll

Protokoll im Sinne von Kommunikationsprotokoll (engl. communication protocol) ist eine vor dem Einleiten einer (maschinellen) Kommunikation ausgehandelte oder von dritten Parteien festgelegte Konvention zur Datenübertragung zwischen gleichrangigen Kommunikationspartnern (bzw. deren Protokollinstanzen).

Semantic Web

Dieser Artikel beschreibt die die Grundlagende Idee des Semantic Web als eine Weiterentwicklung des World Wide Web, welches den gezielten Zugriff auf relevante Informationen durch semantische Technologien unterstützt.

Sprachkommunikation

Sprachkommunikation im Kontext von Kommunikationssystemen bezeichnet Technologien zur Übertragung von Sprache über Netzwerke

Telekonferenz

Telekonferenzen unterstützen die explizite, synchrone Kommunikation zwischen mehr als zwei räumlich verteilten Kommunikationspartnern. Sie können mittels herkömmlicher Telefone und Telefonleitungen oder aber mit Hilfe von Computern IP-basiert durchgeführt werden.

Telematik

Die Telematik behandelt den Aufbau und die Funktionsweise von Anwendungen, Systemen und Netztechnologien für Kommunikationsnetze. Sie konzentriert sich dabei auf den Aspekt der Daten und ist eine grundlegende Schlüssel- und Querschnittstechnologie der Informationsgesellschaft.

Ubiquitous Computing

Ubiquitous („Allgegenwärtiges“) Computing ist ein Post-Desktop Modell der Mensch-Computer-Interaktion, bei der digitale Informationsverarbeitung in weiten Teilen in Alltagsgegenstände und Alltagspraxen integriert ist.

Wireless Network

Die physikalisch-technischen Besonderheiten der drahtlosen gegenüber den leitungsgebundenen Übertragungsmedien führen zu spezifischen Protokollmechanismen, Systemgestaltungen und Anwendungsweisen, die sich in den wichtigsten Standards für drahtlose Rechnernetze im Nahbereich (W-PAN), Lokalbereich (W-LAN) sowie im Regional- und Weitverkehrsbereich (W-MAN, W-WAN) wiederspiegeln.

Einordung:
Letzter Abruf: 12.12.2017 18:41
Artikelaktionen